1. Startseite
  2. Video
  3. Habichtskäuze aus Wiener Zoo fliegen in die Freiheit

Video

01.08.2019

Habichtskäuze aus Wiener Zoo fliegen in die Freiheit

Video: dpa

System.Object[]

Wien, 01.08.19: Das ist mal ein erfreulicher und sehr putziger Rekord: Die zwei Pärchen Habichtskäuze im Tiergarten Schönbrunn haben insgesamt sieben Jungtiere großgezogen. Der gefiederte Nachwuchs wird nun an ein Wiederansiedlungsprojekt abgegeben. Die jungen Vögel werden dafür in den Wienerwald gebracht. Dort werden sie in einer Freilassungsvoliere auf ihre Wiederansiedlung vorbereitet. O-Ton Richard Zink, Österreichische Vogelwarte "In einem geräumigen Gehege können sie hier ihre Flugmuskulatur trainieren, sich an die Umgebung, an die Geräusche hier im Wald gewöhnen. Und werden dann in zwei bis drei Wochen in der Abenddämmerung freigelassen. Nach der Freilassung ist es ganz entscheidend, dass die Tiere noch eine Zeit lang zugefüttert werden, bis sie ihre Jagdtechnik perfektionieren." Vor zehn Jahren wurden zum ersten Mal Habichtskäuze in Niederösterreich ausgewildert. Um die genetische Balance zu garantieren, müssen immer wieder Tiere aus Zoos ausgewildert werden. Auch die sieben Vögel aus Schönbrunn werden einen wichtigen Beitrag zur Population des Habichtskauzes im Alpenvorland leisten.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren