1. Startseite
  2. Video
  3. Hitzerekord in Deutschland?! So bleibt der Kopf kühl

Video

24.07.2019

Hitzerekord in Deutschland?! So bleibt der Kopf kühl

Video: dpa

Die Hitze kehrt zurück, mit all ihren Nebenwirkungen: Schweiß, Schlafproblemen, Sonnenbrand. Wie man das Beste aus heißen Tagen macht und sie gesund übersteht.

Berlin, 24.07.19: Es wird wieder heiß in Deutschland, sehr heiß. Am Donnerstag könnte das Thermometer im Westen der Republik auf bis zu 41 Grad klettern - so heiß war es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen noch nie. Deshalb ist Abkühlung gefragt, zum Beispiel in Badeseen und Freibädern. Wer lange in der Sonne gelegen hat, sollte sich aber nicht kopfüber ins Wasser stürzen. Schonender für den Kreislauf ist es, langsam ins Wasser zu gehen oder sich vorher abzuduschen. Vor dem Schwimmbadbesuch unbedingt Eincremen. Nase, Ohren und Nacken brauchen besonders viel Schutz, da die gefährlichen UV-Strahlen dort teils senkrecht auftreffen. Beim Eincremen werden gerne die Lippen vergessen. Sie haben keine Hornschicht und damit keinen Eigenschutz. Wer in der prallen Sonne unterwegs ist, trägt lieber Basecap oder Hut. Sonst droht ein Sonnenstich. In der Mittagspause ist Salat empfehlenswerter als Pommes und Steak. Denn schwer verdauliche und fettige Kost belasten den Körper zusätzlich. Und Zuhause? Während der frischen Morgenstunden lange die Fenster öffnen, sie tagsüber schließen und gegebenenfalls noch abdunkeln: Wenn einem die Hitze den Schlaf raubt, deckt man sich nur mit einem Laken zu - oder lässt die Decke gleich ganz weg. Und auch wenn es nicht einleuchtend scheint: Warmer Tee oder eine lauwarme Dusche können beim Einschlafen helfen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren