1. Startseite
  2. Video
  3. Hoch "Ulla" könnte an 40-Grad-Marke kratzen

Video

26.06.2019

Hoch "Ulla" könnte an 40-Grad-Marke kratzen

Video: dpa

Das Schwitzen geht weiter. Unmittelbar nach dem heißesten Tag dieses Jahres soll es in Deutschland noch einmal wärmer werden.

Wie hier auf dem Drachenberg in Berlin sind die Temperaturen am frühen Morgen noch erträglich. Mit der aufgehenden Sonne ändert sich das dann aber. Deutschland wird an diesem Mittwoch nämlich tropische Hitze erleben. Besonders heiß soll es im Südwesten des Landes werden. Hier könnten die Temperaturen laut dem Deutschen Wetterdienst DWD an der 40-Grad-Marke kratzen. Wird nun ein historischer Hitze-Rekord aufgestellt? Der DWD kann das nicht ausschließen. Den aktuellen Rekord in Deutschland hält das bayerische Kitzingen: 2015 registrierte man an der dortigen Messstation 40,3 Grad Celsius. Am Donnerstag soll es dann ein starkes Temperaturgefälle zwischen Nord und Süd geben. Während im Norden nur noch Werte um die 20 Grad erwartet werden, ist es im Süden weiterhin brütend heiß mit Temperaturen über 30 Grad.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren