1. Startseite
  2. Video
  3. Klimaprotest in Berlin: Extinction Rebellion startet Aktion

Video

07.10.2019

Klimaprotest in Berlin: Extinction Rebellion startet Aktion

Video: dpa

Im Regierungsviertel haben sie ihr Lager aufgeschlagen, nun schwärmen sie in die ganze Stadt aus: Die Aktivistengruppe Extinction Rebellion will den Verkehr in Berlin eine Woche lang stören.

Berlin, 07.10.19: Die Aktivistengruppe Extinction Rebellion hat am frühen Montagmorgen in Berlin ihre Protestaktion für mehr Klimaschutz gestartet. Wie hier an einer Kreuzung im Berliner Ortsteil Mitte wollen die Anhänger der Bewegung Verkehrsknotenpunkte in der Hauptstadt besetzen. Die Proteste sollen mindestens eine Woche lang andauern. Aktionen soll es unter anderem auch in London, Paris, Madrid, Amsterdam und New York geben. Extinction Rebellion, was auf Deutsch so viel bedeutet wie 'Rebellion gegen das Aussterben' kommt ursprünglich aus Großbritannien. Die Bewegung fordert unter anderem, dass die nationalen Regierungen sofort den Klimanotstand ausrufen. Anders als andere Bewegungen wie etwa Fridays for Future sind sie nach eigenen Angaben bereit, Gesetze zu brechen, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren