1. Startseite
  2. Video
  3. Kramp-Karrenbauer: Soldaten werden zur Sicherheit verlegt

Video

07.01.2020

Kramp-Karrenbauer: Soldaten werden zur Sicherheit verlegt

Video: dpa

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich zur Verlegung der Bundeswehrsoldaten aus dem Irak geäußert. Sie bezeichnet die Verlegung als Sicherheitsmaßnahme. Die Soldaten weichen nach Jordanien und Kuwait aus.

Seeon, 07.01.2020: Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Verlegung von Bundeswehrsoldaten aus dem Irak nach Jordanien und Kuwait als Sicherheitsmaßnahme bezeichnet. Soldaten, die aktuell nicht unmittelbar benötigt würden, sollten keinen unnötigen Risiken ausgesetzt werden. Das sagte Kramp-Karrenbauer am Dienstag auf der Winterklausur der CSU-Bundestagsabgeordneten im oberbayerischen Kloster Seeon. Andere Staaten ergriffen die gleichen Maßnahmen. Die Ministerin betonte aber, dass die Soldaten gegebenenfalls jederzeit wieder in den Irak zurückkehren könnten. Kramp-Karrenbauer rief alle Beteiligten zur Deeskalation auf. Das erste Augenmerk müsse darauf gerichtet sein, dass es zu keinen weiteren Eskalationen komme. Insbesondere der Iran stehe hier in der Verantwortung.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren