1. Startseite
  2. Video
  3. Küchenbrand in Jedesheim

Video

06.02.2018

Küchenbrand in Jedesheim

Video: Wilhelm Schmid

Küchenbrand in Jedesheim (Stadt ILlertissen) - 06.02.2018

Durch ein defektes Mikrowellengerät ist in der Nacht zum Dienstag die Küche in einem Einfamilienhaus in Jedesheim (Stadt Illertissen, Landkreis Neu-Ulm) in Brand geraten. Die Feuerwehren Jedesheim und Illertissen trafen schon sieben Minuten nach dem gegen zwei Uhr ausgelösten Alarm mit mehr als dreißig Einsatzkräften an der Brandstelle in der Bayernstraße ein. Unter schwerem Atemschutz gingen mehrere Trupps in das Haus; sie konnten das Feuer zwar schnell löschen, Rauch und Ruß hatten sich aber bereits überall ausgebreitet. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Hausbewohner zwei vor dem Haus abgestellte Autos aus dem Gefahrenbereich entfernt und erste Löschversuche mit einem Pulverlöscher unternommen. Dabei zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Er wurde von Notarzt und Rettungsdienst versorgt. Die weiteren vier Hausbewohner, darunter drei Kinder, hatten das Haus unverletzt verlassen können und wurden bei Nachbarn aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei in einer ersten Schätzung mit "über 50.000 Euro" angegeben. Nach übereinstimmender Ansicht mehrerer Feuerwehr-Führungskräfte ist aber davon auszugehen, dass der Schaden über 200.000 Euro hinaus geht. Das Haus dürfte vorläufig unbewohnbar sein. Die Nachlösch- und Aufräumungsarbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden hin.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren