Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Video
  3. Lexus Brand History - Die Geschichte einer Marke

Video

24.03.2021

Lexus Brand History - Die Geschichte einer Marke

Video: wesat-tv

Vor etwa 30 Jahren brachte Toyota eine neue japanische Luxusmarke auf den Markt. Lexus war damals wie ein neugeborenes Kind und die Markengründer stolze Eltern.

Die Marke entstand in einer Zeit in der die Vorstellungen von Luxus noch andere waren als heutzutage. Die Kommunikationswege um die breite Masse zu erreichen waren damals Fernsehen, Zeitung und Radio. Eine Welt lange vor dem Smartphone. Schon früh begann Lexus sich ungenutztes Potential im Luxus-Segment zunutze zu machen. Man konzentrierte sich auf Produkte mit bestmöglicher Verarbeitungsqualität und einem Kundenerlebnis, das den Luxus-Standard übertreffen sollte. Ohne entsprechende Bekanntheit oder Status musste man sich etwas Besonderes einfallen lassen um auch neben den anderen aufstrebenden japanischen Marken bestehen zu können. Also beschloss Toyota ein Luxus-Auto zu bauen, dass die Marke überall ins Gespräch bringen würde. Das war die Geburtsstunde des ersten Lexus LS. Eines der bis heute am zugänglichsten gefertigten Luxus-Autos. So veränderte sich die Ansicht über japanische automobile Ingenieurskunst. 6 Jahre Entwicklung, Tests mit 450 Prototypen und 2,7 Millionen gefahrene Meilen machten den LS zu einer Luxus Limousine die ihresgleichen suchte. Die japanischen Konzepte Omotenashi und Takumi waren kulturell in der Verarbeitung dieses Produkts verankert. Omotenashi bezieht sich auf einen hohen Grad an Gastfreundschaft, der die Bedürfnisse der Kunden antizipiert, bevor sie diese äußern. Takumi bezieht sich auf die hervorragende Verarbeitung und Haltbarkeit, bei einem gleichzeitigen Blick auf jedes Detail. 1989 folgte mit dem RX300 der erste Luxus-Crossover-SUV, der einen hohen Nutzwert mit Limousinen-gleichen Fahreigenschaften kombinierte. 2006 setzte Lexus mit dem GS 450h, der ersten Performance-Hybrid-Limousine, einen weiteren Meilenstein. Später folgten F-Sport Modelle sowie das legendäre Sport-Coupé LFA. Im Verlauf der späteren Pubertät der Marke begann die globale Expansion. Auch für diese neu erschlossenen Märkte musste Lexus eingeführt, entwickelt und unterstützt werden. Um diese Aufgabe zu bewältigen wurde 2011 Lexus International gegründet. In den letzten Jahren hat Lexus weiter an der Verfeinerung seiner Produkte, aber auch allen externen Aspekten die dazu gehören, gearbeitet. All dies gipfelt in der neusten Generation jenes Fahrzeugs, dass die Marke damals groß gemacht hat. Der neue LS. Ein Fahrzeug mit überragender Ruhe und Komfort, damals wie heute. Aus der kleinen Nischenmarke die zwei Produkte in einem Markt anbot, ist ein „global player" mit 16 Fahrzeugen in 90 Märkten geworden. Doch auf dem Erfolg ruht man sich bei Lexus nicht aus. Die Zeiten ändern sich, die Kundenbedürfnisse ändern sich und mit ihnen auch die Marke, ohne ihre Kernkompetenzen zu vergessen .

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren