1. Startseite
  2. Video
  3. Lichter tauft Walrossbaby: Schnauzbart trifft Schnurrbart

Video

02.08.2019

Lichter tauft Walrossbaby: Schnauzbart trifft Schnurrbart

Video: dpa

Fernsehkoch und Moderator Horst Lichter hat am Freitag im Tierpark Hagenbeck ein fast drei Monate altes Walrossjunges getauft.

Hamburg, 02.08.19: Das fast drei Monate alte Walrossjunge im Tierpark Hagenbeck in Hamburg hat heute endlich einen Namen bekommen. Fernsehkoch und Moderator Horst Lichter hatte die Ehre das ähm, kleine Walross feierlich zu taufen. O-TON Horst Lichter, Fernsehkoch und Moderator "Also, ich durfte die Patenschaft für ein Walrossbaby übernehmen und den Namen sogar aussuchen, Fiete heißt er." Das Walrossbaby kam am 5. Mai auf die Welt. Damals brachte es rund 55 Kilogramm auf die Waage, mittlerweile wiegt es rund 130 Kilo. Genug Masse zum knuddeln - bei den beiden Schnäuzern war es jedenfalls Liebe auf den ersten Blick. O-TON Horst Lichter, Fernsehkoch und Moderator "Was für mich sensationell war, zu erleben, wie Fiete so anhänglich ist. Weil, er hat mich ja jetzt auch zum ersten Mal gesehen. Im Prinzip dachte ich, er fremdelt ein bisschen. Nö, du, Fiete kam direkt um die Ecke geschossen, hat mich unten ans Bein gepackt, wollte mich gar nicht mehr gehen lassen. Wir haben ein bisschen Spaß gehabt, toll. Und so ein Walross mal zu taufen - jetzt bin ich wieder Patenonkel." Der Tierpark Hagenbeck ist der einzige Zoo in Deutschland, der Walrosse hält. Den jüngsten Nachwuchs Fiete mit eingerechnet sind es nun insgesamt sechs Tiere.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren