1. Startseite
  2. Video
  3. Martin Schmidt: "Haben gegen Leverkusen nichts zu verlieren"

Video

24.04.2019

Martin Schmidt: "Haben gegen Leverkusen nichts zu verlieren"

Video: rt1.tv

Nach zwei Siegen in Folge will der FCA auch im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen möglichst nochmal 3 Punkte holen und damit den Klassenerhalt ganz sicher machen.

Viele Fans sind heute am Trainingsplatz, wollen Mannschaft und Trainer hautnah erleben. Kein Wunder. Die Fans sind begeistert. Zwei Siege in Folge, 6 Punkte. Für FCA Coach Martin Schmidt ist damit der Klassenerhalt trotzdem noch nicht ganz in trockenen Tüchern. Am Freitag abend steht das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen an. Die Werkself steht derzeit mit 48 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz. Leverkusen will in Augsburg natürlich auch gewinnen, um sich einen Europa League Platz zu sichern. Leverkusen Trainer Peter Bosz muß sich vor dem Spiel in Augsburg über seine offensive Außenbahn Gedanken machen. Denn sowohl Karim Bellarabi, als auch Leon Bailey fallen verletzungsbedingt aus. Beim FCA dagegen könnte sich das eine oder andere Personal-Problem lösen. Ji trainiert seit einigen Tagen wieder, Khedira, Gouweleeuw und Koo steigen jetzt wieder ins Training ein und Torhüter Gregor Kobel auf dem Weg der Besserung. Genauso wie Jan Moravek. Nur für Stürmer Alfred Finnbogason ist die Saison sicherlich vorbei. Die Mannschaft scheint mit ihrem neuen Trainer Martin Schmidt hochzufrieden zu sein. Er hat es offenbar geschafft, den Spielern das verlorene Selbstvertrauen und den Spaß am Fußball zurück zu geben. Bisher hat der FCA noch nie gegen Bayer Leverkusen gewinnen können – das soll sich nun aber ändern.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren