Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Video
  3. Martin Schmidt: Ziel wird sein, Hertha in der Tabelle zu überholen!

Video

22.11.2019

Martin Schmidt: Ziel wird sein, Hertha in der Tabelle zu überholen!

Video: rt1.tv

Nach der Länderspielpause trifft der FCA im Heimspiel auf Hertha BSC. Das Ziel: nach dem Sieg in Paderborn noch einen Dreier holen !

Die

Länderspielpause

ist vorbei. Bitter für den

FCA

: Stürmer

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Alfred Finnbogason

hat sich erneut bei seiner Nationalmannschaft verletzt und fällt für den Rest der Hinrunde aus. Am Sonntag spielt die Mannschaft von Trainer

Martin Schmidt

im Heimspiel gegen

Hertha BSC

. Nach dem Sieg in

Paderborn

soll nun der nächste 3er folgen. Gegner

Hertha BSC

, zur Zeit mit 11 Punkten auf den 12. Tabellenplatz, ist für

Martin Schmidt

die große Unbekannte. Neuer Trainer, neuer Ansatz, neue Entwicklung. Ein Gegner, der schwer einzuschätzen ist. Wer wird nun

Alfred Finnbogason

ersetzen – und wird es wieder eine Sturmspitze geben? Das will der Trainer kurzfristig entscheiden. Doch er warnt vor den immer gleichen Fehlern. Egal wie – bis zur Winterpause muß der

FCA

noch möglichst viele wichtige Punkte holen.

Die Diskussion ist geschlossen.

23.11.2019

Es wäre vermessen zu glauben mit dem Auswärtssieg in Paderborn ist alles bestens, natürlich nicht, jetzt muss gegen die kriselnde Alte Dame nachgelegt werden.
Macht der FCA einen guten Job gerät der nächste Trainerstuhl in Schieflage.
Tut er's oder tut er's nicht, Gouweleeuw wird er der Schwäbische Notnagel, es reicht nur noch ab 80 plus oder wie zuletzt für 90+2, das ist schon die Höchststrafe für den Ex-Abwehrchef.
Zum Hauptsache-Weg-Gregoritsch, der Spieler neigt zur Selbstüberschätzung, seine zu meist unterdurchschnittlichen Leistungen rechtfertigten keinen Einsatz in der Startelf.
Ich denke mit seinen Aussagen hat er sich selbst nen Plattfuß geschossen.
Zuhause keine Macht, das muss sich ändern, ansonsten droht Abstiegskampf pur.
Also dann, auf gehts, vernasch mer die Alte Dame.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren