1. Startseite
  2. Video
  3. Messen, wiegen, zählen - Tierinventur in Bremerhaven

Video

04.08.2019

Messen, wiegen, zählen - Tierinventur in Bremerhaven

Video: dpa

Ob Stumpfkrokodil, Buschbaby oder Moorlemming - alle Tiere im Klimahaus in Bremerhaven müssen sich zählen lassen. Bei der Tierinventur wird gemessen, gewogen und begutachtet.

Bremerhaven, 02.08.19: Ob Stumpfkrokodil, Buschbaby oder Moorlemming - alle Tiere im Klimahaus in Bremerhaven müssen sich zählen lassen. Bei der Tierinventur wird gemessen, gewogen und begutachtet. O-Ton Lina Arnskötter, Tierpflegerin im Klimahaus Bremerhaven "Also insgesamt leben hier 250 verschiedene Tierarten. Das heißt aber nicht, dass es hier nicht mehr Tiere gibt, sondern wir haben insgesamt so an die tausend Lebewesen oder Individualien, die hier bei uns zuhause sind." Regelmäßige Gesundheitschecks bei ihren Schützlingen gehören zur Routine der Tierpfleger. Das zählen der Korallen ist besonders schwierig. O-Ton Lina Arnskötter, Tierpflegerin im Klimahaus Bremerhaven "Bei den Korallen ist das alles ein bisschen schwieriger. Wir zählen quasi eher die Stämme, weil wenn man überlegt, dass jeder Polyp, der an einer Koralle sitzt wiederum als Individum zählen würde, das können wir gar nicht. Das müsste man mit einem Mikroskop machen. Da zählen wir eher nur die Ableger." Das Klimahaus feierte im Juni seine zehnten Geburtstag. In den vergangenen drei Jahren kamen im Durchschnitt 445 000 Besucher jährlich.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren