1. Startseite
  2. Video
  3. Meuthen: AfD steht nicht vor der Spaltung

Video

14.07.2019

Meuthen: AfD steht nicht vor der Spaltung

Video: dpa

Es ist der Wahlkampfauftakt der AfD in Brandenburg. Doch in Cottbus wird schnell klar, dass der eigentliche Star der Rechtspopulisten aus Thüringen kommt und Höcke heißt. Die Partei macht trotz des jüngsten Streits auf Geschlossenheit.

Cottbus, 14.07.19: Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen ist dem Eindruck entgegengetreten, die Partei stehe wegen der Auseinandersetzung um den rechtsnationalen "Flügel" um Björn Höcke vor der Spaltung. Beim Wahlkampfauftakt der AfD Brandenubrg am Samstag in Cottbus sagte er: O-TON Jörg Meuthen, AfD-Vorsitzender "Nein, das tut sie ganz bestimmt nicht. Vergesst das Ihr Traumtänzer. Wir lassen uns nicht spalten" Er räumte ein, dass in der AfD manchmal gestritten werde. Das sei aber Demokratie. O-TON Jörg Meuthen, AfD-Vorsitzender "Wir sind eben kein devoter Kanzlerwahlverein." Thüringer AfD-Fraktionschef und Partei-Rechtsaußen Höcke hatte vor einer Woche mit einer Kampfansage an den Parteivorstand den Zorn vieler AfD-Politiker auf sich gezogen. Mehr als 100 Funktionäre und Mandatsträger kritisierten daraufhin in einem Appell "für eine geeinte und starke AfD" einen "Personenkult" um den Rechtsaußen.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren