1. Startseite
  2. Video
  3. Nach Anschlag: Solidaritätsdemo für Terror-Opfer von Halle

Video

13.10.2019

Nach Anschlag: Solidaritätsdemo für Terror-Opfer von Halle

Video: dpa

Nach dem Terroranschlag von Halle hat ein breites Bündnis zu einer Solidaritätsdemo für die Terror-Opfer aufgerufen. Die Organisatoren wollen zudem ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus setzen.

Halle, 13.10.19: Vier Tage nach dem Terroranschlag von Halle hat ein Bündnis in der Stadt zu einer weiteren Solidaritätskundgebung für die Opfer aufgerufen. Mit einem Demonstrationszug am Sonntagnachmittag durch die Innenstadt von Halle wollen die Organisatoren zudem ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus setzen. Ziel der Demo soll der Dönerladen sein, in dem am Mittwoch ein 20-Jähriger von dem Attentäter erschossen wurde. Am Mittwoch hatte ein schwer bewaffneter Mann versucht, in die mit mehr als 50 Gläubigen besetzte Synagoge in Halle einzudringen. Als das misslang, erschoss er zwei Menschen und verletzte auf seiner Flucht zwei weitere. Ein 27-jähriger Deutscher sitzt nach einem Geständnis in Untersuchungshaft. Er hatte auch ein rechtsextremes und antisemitisches Motiv eingeräumt.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren