1. Startseite
  2. Video
  3. Niedersachsen: Retter üben die Hilfe aus der Luft

Video

23.09.2019

Niedersachsen: Retter üben die Hilfe aus der Luft

Video: dpa

Spektakuläre Bilder einer Rettungsaktion in Niedersachsen: Dabei haben Rettungskräfte an der Elbe Einsätze aus der Luft trainiert. Hubschrauber setzten Rettungsschwimmer ab.

Winsen/Luhe, 23.09.19: Rettungskräfte haben an der Elbe Einsätze aus der Luft trainiert. Dabei ging es um Hubschraubereinsätze etwa bei Hochwasserlagen. An der Übung in Winsen südöstlich von Hamburg beteiligte sich neben Bundespolizei und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auch die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Trainiert wurde beispielsweise das Absetzen von Rettungsschwimmern im Wasser oder auf Hausdächern. Im Ernstfall müssen die Retter Patienten schon am Einsatzort versorgen können. Auch das Bergen per Hubschrauber wurde geübt. 35 Einsatzkräfte waren beteiligt. Die Wasserrettung per Hubschrauber von DLRG, DRK-Wasserwacht und Bundespolizei gibt es bereits seit 2006. Aspiranten müssen außer körperlicher Fitness unter anderem Kompetenzen als Rettungsschwimmer, eine Fachausbildung Wasserrettungsdienst und eine Sanitätsausbildung mitbringen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren