1. Startseite
  2. Video
  3. Österreich vor der Nationalratswahl

Video

26.09.2019

Österreich vor der Nationalratswahl

Video: dpa

Am Sonntag wird in Österreich ein neues Parlament gewählt. Die bisherigen Umfragen deuten darauf hin, dass Ex-Kanzler Kurz und seine ÖVP weiterhin die mit Abstand stärkste Kraft sein werden.

Wien, 26.09.19: In Österreich wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Die rechtskonservative Regierung von Ex-Kanzler Sebastian Kurz war nach der Veröffentlichung des "Ibiza-Video" zerbrochen. Kurz und alle Minister wurden letztlich per Misstrauensvotum des Parlaments aus ihren Ämtern gedrängt. Die bisherigen Umfragen deuten darauf hin, dass Kurz und seine ÖVP weiterhin die mit Abstand stärkste Kraft sein werden. Im letzten Plenum vor der Wahl und zugleich dem Ende der 26. Gesetzgebungsperiode ging es bis weit nach Mitternacht um das Gewaltschutzpaket und der Förderung von Ökostrom. Aber vor allem verabschiedeten sich verschienee Abgeordnete aus dem Hohen Haus. Stehende Ovationen aus den Bänken von FPÖ und ÖVP erhielt die Dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller, die sich in die oberösterreichische Kommunalpolitik verabschiedete. Auch Stephanie Cox, Irmgadrd Griss und Martha Bißmann sagten mit mehr oder weniger herzlichen Worten Adieu zu ihren Kollegen. Die erste, konstituierende Sitzung des nächsten Nationalrats ist für den 23. Oktober angesetzt.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren