1. Startseite
  2. Video
  3. Peter Maffay wird 70 - "Jetzt beginnt die Kür"

Video

27.08.2019

Peter Maffay wird 70 - "Jetzt beginnt die Kür"

Video: dpa

Er war "16 (und sie 31)", ist "über sieben Brücken" gegangen - und wollte nie erwachsen sein. Am 30. August wird Peter Maffay allerdings nun doch schon 70. Er sagt: "Jetzt beginnt die Kür."

Tutzing, 27.08.19: Peter Maffay wird 70 Jahre alt und kann auf eine musikalische Karriere zurückblicken, die schon ein halbes Jahrhundert umfasst. Maffay ging "über sieben Brücken", er war "16 (und sie 31)" - und er wollte eigentlich nie erwachsen sein. Mit dem Rock-Märchen um den kleinen, grünen Drachen Tabaluga hat er eine ganze Welt erschaffen - und seine dazugehörige Stiftung. Der 70. Geburtstag jetzt hat für den Sänger schon eine gewisse Bedeutung. O-TON Peter Maffay, wird 70 Jahre alt "Erdgeschichtlich ist so ein 70. Geburtstag nicht wahnsinnig einschneidend. Für mich schon, weil sich da irgendwie eine Situation ergibt, von der ich meine, dass sie erledigt ist, die Pflicht für mich ist irgendwie gemacht und jetzt be ginnt die Kür, das ist viel spannender." Ein Workaholic ist er aber geblieben. Darum hat er sich vorgenommen, im Alter kürzer zu treten - auch für seine junge Lebensgefährtin und die gemeinsame Tochter, die noch kein Jahr alt ist. O-TON Peter Maffay, wird 70 Jahre alt "Jetzt geht es darum, die kommende Zeit mit Kreativität aufzufüllen und sich schöne Sachen einfallen zu lassen. Ein anderer Anlass ist meine kleine Tochter. Das ist auch ein völlig neuer Aspekt, wieder neu, mein Sohn ist ja 16, da habe ich einiges schon vergessen gehabt, das kommt jetzt wieder. In dieser Art versuche ich das zu sehen." Peter Maffay wird 70 Jahre alt. das feiert er - und 50 Jahre auf der Bühne - mit seinem neuen Album "Jetzt", das genau am Geburtstag erscheint.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren