1. Startseite
  2. Video
  3. Prozessbeginn im Geldtransporter-Überfall in Berlin

Video

19.09.2019

Prozessbeginn im Geldtransporter-Überfall in Berlin

Video: dpa

Dreist überfielen Räuber im morgendlichen Berufsverkehr in Berlin einen Transporter mit mehreren Geldkisten an Bord. Auf der Flucht kam den Gangstern die Millionenbeute aber abhanden. Nun begann der Prozess gegen drei Männer.

Berlin, 19.09.19: Genau elf Monate nach einem spektakulären Überfall auf einen Geldtransporter nahe dem Berliner Alexanderplatz beginnt jetzt der Prozess gegen drei Angeklagte. Zwei Männer im Alter von 33 und 38 Jahren sollen mit weiteren Komplizen rund sieben Millionen Euro geraubt haben. Den beiden Männern wird schwerer Raub vorgeworfen, dem dritten Angeklagten Beihilfe. Mitten im morgendlichen Berufsverkehr wurde am 19. Oktober 2018 der beladene Geldtransporter von zwei Fahrzeugen ausgebremst, eingekeilt und ausgeraubt. Wegen des schnellen Eingreifens der Polizei hätten die Täter den Überfall jedoch überstürzt abgebrochen und die Flucht ergriffen. Auf der Flucht vor der Polizei wurde aus einem der beiden Täterfahrzeuge auf einen Einsatzwagen der Polizei geschossen, verletzt wurde niemand. Die Beute verloren die Räuber. Ein weiterer mutmaßlicher Täter ist den Ermittlern zwar namentlich bekannt, aber untergetaucht. Zwei weitere Mittäter seien bislang unbekannt, hieß es. Für den Prozess sind 30 Verhandlungstage bis Ende Januar geplant.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren