1. Startseite
  2. Video
  3. "Raketenmann" Zapata hält Paris bei Nationalfeiertag in Atem

Video

15.07.2019

"Raketenmann" Zapata hält Paris bei Nationalfeiertag in Atem

Video: dpa

Franky Zapata hat sich den Traum vom Fliegen erfüllt. Am französischen Nationalfeiertag hat er unweit der Ehrentribüne eine Kostprobe seiner Flugkünste mit seinem sogenannten Flyboard gegeben.

Paris, 15.07.19: Da hebt er ab. Der "Raketenmann". Franky Zapata hat die Gäste der Pariser Militärparade zum französischen Nationalfeiertag in Atem gehalten. Zapata, laut französischen Medienberichten ein früherer Jet-Ski-Weltmeister, ging am Sonntag mit Gewehr und großem Getöse unweit der Ehrentribüne in die Luft, und da saßen Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und Kanzlerin Angela Merkel und die staunten nicht schlecht. Er drehte dann eine große Runde über den Place de la Concorde im Herzen der Hauptstadt. Den Berichten zufolge ist der 40 Jahre alte Zapata Erfinder des sogenannten Flyboards. Es wird laut Nachrichtenagentur AFP mit Kerosin betrieben, kann eine Geschwindigkeit von bis zu 190 Stundenkilometern erreichen und rund zehn Minuten lang fliegen, und macht ganz sicher jeden, der das gesehen hat, sprachlos.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren