1. Startseite
  2. Video
  3. Regierung und Bundeswehr gedenken Hitler-Attentätern

Video

20.07.2019

Regierung und Bundeswehr gedenken Hitler-Attentätern

Video: dpa

Stauffenbergs Bombe explodierte in unmittelbarer Nähe Hitlers - aber der Diktator überlebte. 75 Jahre nach dem gescheiterten Attentat erinnern Bundesregierung und Bundeswehr in einem Festakt an den 20. Juli 1944.

Berlin, 20.07.19: Mit einem feierlichen Gelöbnis von 400 Bundeswehrrekruten hat die Bundesregierung zum 75. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler an den Widerstand gegen das NS-Regime erinnert. O-TON Angela Merkel, Bundeskanzlerin "In diesem Hof wurden vor 75 Jahren Friedrich Olbricht, Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Albrecht Mertz von Quirnheim, Werner von Haeften hingerichtet. Ihr Mitverschwörer Ludwig Beck starb schon vorher im Bendlerblock. Das Attentat auf Hitler war gescheitert. Ebenso der Versuch der Staatsstreichs. Dieses Scheitern bedeutete eine Katastrophe. Für unser Land, für Europa und die Welt" Bei dem Festakt auf dem Paradeplatz des Verteidigungsministeriums in Berlin mit vielen Ehrengästen hatte die neue Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ihren ersten großen Auftritt im Amt. In Ihrer Ansprache sicherte sie den Soldaten vollen Einsatz für deren Belange zu.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren