1. Startseite
  2. Video
  3. Riskantes Selfie: Lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot für Frau

Video

21.10.2019

Riskantes Selfie: Lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot für Frau

Video: dpa

Wegen eines waghalsigen Selfies auf einem Luxusschiff hat eine Reederei einer Passagierin lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot erteilt.

Für ein spektakuläres Selfie riskieren manche Leute fast alles - sogar ihr eigenes Leben. Genau das hat jetzt auch eine Frau auf einer Kreuzfahrt gemacht. Die Passagierin habe auf "leichtsinnige und gefährliche" Weise außen vor dem Balkongeländer ihrer Kabine für ein Foto posiert, zitierte die " New York Times" aus einem Statement der Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean. Auf die waghalsige Aktion hat die Reederei strikt reagiert und der Passagierin lebenslanges Kreuzfahrt-Verbot erteilt. Ein anderer Passagier hatte die Frau dabei beobachtet, wie sie auf das Geländer kletterte, wie der US-Sender CNN berichtete. Er verständigte nach eigenen Angaben aus Sorge über ihre Absichten die Besatzung des Schiffes. Diese spürten die Frau und ihren Begleiter auf, die das Schiff daraufhin auf der Karibik-Insel Jamaika verlassen mussten. Dort können sie jetzt weiter Selfies machen, aber zurück müssen sie wohl den Flieger nehmen. Seit Jahren machen Touristen immer wieder mit gefährlichen Selfies Schlagzeilen. Und wer sich dabei richtig dumm anstellt, hat damit vielleicht auch sein letztes Selfie gemacht.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren