1. Startseite
  2. Video
  3. Sanierung von ICE-Strecke Hannover-Göttingen hat begonnen

Video

11.06.2019

Sanierung von ICE-Strecke Hannover-Göttingen hat begonnen

Video: dpa

Auf der ICE-Srecke Hannover-Göttingen wird nun saniert. Für die Reisenden bedeutet das in den kommenden sechs Monaten längere Fahrtzeiten.

Hannover, 11.06.19:Die Deutsche Bahn hat mit der Sanierung der ICE-Strecke Hannover-Göttingen begonnen. ICE-Pendler zwischen Nord- und Süddeutschland sowie zwischen Berlin und Frankfurt müssen sich in den nächsten sechs Monaten auf eine 30 bis 45 Minuten längere Fahrt einrichten. Dies ist aber schon in die aktuellen Fahrpläne eingearbeitet. Da die Züge während der Arbeiten über die herkömmliche Strecke fahren, fürt dies aber zu Ausfällen und Anpassungen im niedersächsischen Regionalverkehr. Insgesamt werden nach Angaben der Bahn auf dem 89 Kilometer langen Streckenabschnitt rund 140 Kilometer Gleise sowie über 400 000 Tonnen Schotter erneuert. Daneben sollen neun Tunnel und acht Talbrücken saniert werden.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Meistgesehene Videos
201906151536_40_322513_201906151530-20190615133220_MPEG2_00.jpg
Video

Erste Besucher auf Ideen-Expo in Hannover

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden