1. Startseite
  2. Video
  3. Schafehüten extrem: "Europameisterschaft der Hütehunde"

Video

23.08.2019

Schafehüten extrem: "Europameisterschaft der Hütehunde"

Video: dpa

Der Border Collie und "sein" Mensch müssen bei einer Hütehunde-Meisterschaft eine Einheit sein. Gehorsamkeit des Tieres und präzise Anweisungen des Menschen sind Ergebnis jahrelangen Übens.

Wittbek, 23.08.19: Mit hängender Zunge hetzen sie über das Feld, um eine Gruppe Schafe über einen Parcours zu führen. Insgesamt 109 Border Collies haben sich im schleswig-holsteinischen Wittbek versammelt. Dort findet die Europameisterschaft der Hütehunde statt. Es sind die Besten der Besten aus 18 Nationen. Jedes Team aus Hund und Mensch durchläuft gemeinsam mit einer Schafherde eine vorgegebene Strecke. Dabei muss der Hund verschiedene Aufgaben schaffen: Zum Beispiel muss er die Schafgruppe zusammenhalten oder einzelne Schafe von der Herde getrennt halten. Die Herausforderung: Der Hund und "sein" Mensch müssen die Schafe treiben, ohne die Schafe zu stressen. Alle teilnehmenden Hunde gehören zur Rasse Border Collie. Die Rasse stammt ursprünglich aus Großbritannien und wurde eigens zum Hüten gezüchtet.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren