1. Startseite
  2. Video
  3. Schüsse in Halle: Täter wohl deutscher Rechtsextremist

Video

09.10.2019

Schüsse in Halle: Täter wohl deutscher Rechtsextremist

Video: dpa

Die Angriffe von Halle sind wohl nach aus nächster Nähe dokumentiert worden. Ein Video zeigt aus der Täterperspektive, wie auf Menschen geschossen wird. Der Täter von Halle ist wohl deutscher Rechtsextremist.

Halle, 09.10.19: Der Täter von Halle ist nach dpa-Informationen aus Sicherheitskreisen ein 27-Jähriger, der mutmaßlich in Sachsen-Anhalt wohnt. Es ist davon auszugehen, dass Stephan B. deutscher Staatsangehöriger sei. Die bewaffneten Angriffe in Halle haben nach Angaben von Bundesinnenminister Horst Seehofer sehr wahrscheinlich ein rechtsextremistisches Motiv. "Nach Einschätzung des Generalbundesanwalts gibt es ausreichend Anhaltspunkte für einen möglichen rechtsextremistischen Hintergrund", teilte der CSU-Politiker am Mittwochabend in Berlin mit. Der 27-jährige Deutsche soll vor der Synagoge in Halle und in einem nahen Döner-Imbiss zwei Menschen erschossen und mindestens zwei weitere verletzt haben. Er floh vom Tatort und wurde am Nachmittag festgenommen. Der mutmaßliche Täter soll in den sozialen Netzwerken ein Bekennervideo hochgeladen haben. In dem am Mittwoch verbreiteten Video ist zu sehen, wie offensichtlich in der Innenstadt von Halle geschossen wird. Unter anderem zeigt das Video, wie in einem Döner-Imbiss mehrfach auf einen Mann geschossen wird, der hinter einem Kühlschrank liegt. Die Aufnahmen stammen wohl von einer an einem Helm befestigten Kamera.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren