1. Startseite
  2. Video
  3. Seenotretter weiter auf Irrfahrt

Video

14.08.2019

Seenotretter weiter auf Irrfahrt

Video: dpa

Noch immer ist für Dutzende Migranten an Bord des Rettungsschiffs "Open Arms" kein Ende der Hängepartie im Mittelmeer in Sicht. Und auch auf der "Ocean Viking" sieht die Lage nicht anders aus.

Rom, 14.08.19: Die "Ocean Viking" der Organisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen sucht mit 356 geretteten Flüchtlingen an Bord weiter nach einem sicheren Hafen. Das Schiff befand sich am Mittwochmorgen südlich zwischen Lampedusa und Malta. Und auch das spanische Rettungsschiff "Open Arms" mit noch 147 Migranten an Bord wartet auf einen Hafen. Das Schiff harrt in internationalen Gewässern in der Nähe der italienischen Insel Lampedusa aus. Die nächstgelegenen europäischen Länder - Italien und Malta - verweigern Rettungsschiffen aber immer wieder die Einfahrt . Sie wollen, dass andere EU-Staaten vorab eine Aufnahme der Schutzsuchenden zusichern. Das UN-Flüchtlingshilfswerk forderte die europäischen Regierungen auf, die Menschen unverzüglich an Land zu lassen. Die Menschen benötigten dringend humanitäre Hilfe.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren