1. Startseite
  2. Video
  3. Starkregen im Nordosten: Wetter-Ausnahmezustand in Berlin

Video

01.08.2019

Starkregen im Nordosten: Wetter-Ausnahmezustand in Berlin

Video: dpa

Vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume, Feuerwehrleute im Dauereinsatz - starker Regen hat den Einsatzkräften vielerorts mächtig Arbeit beschert. In Berlin galt zeitweise der Ausnahmezustand.

Berlin, 01.08.19: Gewitter und starker Regen haben vor allem im Nordosten Deutschlands zahlreiche Feuerwehreinsätze ausgelöst. In Berlin galt am Mittwochabend zeitweise sogar der Ausnahmezustand - Einsätze wurden somit nach Dringlichkeit statt chronologisch bearbeitet. Allein in der Hauptstadt gab es 116 wetterbedingte Einsätze. Vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume machten der Feuerwehr schwer zu schaffen. Auch in Mecklenburg-Vorpommern mussten Helfer zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. In Schleswig-Holstein wurden ebenfalls Straßen überspült. Der Deutsche Wetterdienst warnte für die Nacht zum Donnerstag vor starken Gewittern im Nordosten Deutschlands, teils mit Starkregen mit rund 25 Litern pro Quadratmeter in der Stunde. Auch eine Hagelwarnung gab es.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren