1. Startseite
  2. Video
  3. Start in den Juli wird etwas kühler

Video

01.07.2019

Start in den Juli wird etwas kühler

Video: dpa

Der letzte Tag im Juni war so heiß, wie bislang noch kein anderer Tag in dem Monat. Zum Start in den Juli sehen die Wetteraussichten etwas kühler aus in Deutschland.

Berlin, 01.07.19: Nach dem heißesten Juniwochenende aller Zeiten können sich die Menschen in Deutschland zum Start in den Juli auf etwas kühlere Temperaturen freuen. Im Süden kann das Thermometer noch einmal die 30-Grad-Marke knacken am Montag, in vielen anderen Teilen des Landes wird es aber spürbar kühler. An der Nordsee liegen die Höchstwerte bei 18 Grad, im restlichen Teil des Landes bei 24 bis 29 Grad. Pünktlich zum Monatsende wurde am Sonntag noch ein Temperaturrekord für den Juni aufgestellt. Am Sonntag wurden um 16.30 Uhr in Bernburg/Saale 39,6 Grad Celsius gemessen worden. Das bestätigte der Deutsche Wetterdienst. Damit wurde die bisherige Höchstmarke von 38,6 Grad vom vergangenen Mittwoch Brandenburg und Sachsen am letzten Juni-Tag bereits wieder geknackt. Der Allzeit-Temperaturrekord von 40,3 Grad für Deutschland blieb jedoch zunächst unerreicht.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren