Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Video
  3. VR im Auto - Wayray Holograktor

Video
06.12.2021

VR im Auto - Wayray Holograktor

Video: wesat-tv

Mit dem Holograktor zeigt das Tech-Unternehmen Wayray ein Fahrzeug aus dem holographischen Metaversum, das heißt eine Kombination von virtueller Realität und physischer Wirklichkeit. Die komplette Windschutzscheibe ist eine einzige Projektionsfläche.

Mit dem Holograktor zeigt das Tech-Unternehmen Wayray ein Fahrzeug aus dem holographischen Metaversum, das heißt eine Kombination von virtueller Realität und physischer Wirklichkeit. Die komplette Windschutzscheibe ist eine einzige Projektionsfläche. Wenn man drin sitzt kann man beispielsweise spielen oder sich Informationen in 3D darstellen lassen. Vitaly Ponomarev, Founder and CEO of Wayray: We as Wayray we are a vertically integrated deep-tech company that is specialized in holography and we believe that we are number one in the world in holography. Holography is a part of optics that is helping to change the design of the optical systems in a different way. So in the market today we have, in automotive industry, we have conventional head-up-displays, that are showing some kind of information in front of the driver, but these conventional head-up-displays, they have limitation in the field of view and also a limitation to the virtual image distance. So with that limitations you cannot create augmented reality and augmented reality is very important for future cars, because people are about to consume a lot of content through their windows, be it the windshield or side windows and today holography is the only way to create that type of infotainment experience. So what is special about our company? That we can design and manufacture optical systems from the hardware perspective to create that immersive imagery, but at the same time we're experts in software and the software that helps to render this content around the car. So we provide a full stack of technology to create this true augmented reality experience. Wir als Wayray sind ein vertikal integriertes Deeptech-Unternehmen, das sich auf Holographie spezialisiert hat und wir glauben, dass wir in diesem Bereich die Nummer Eins weltweit sind. Aktuell haben wir auf dem Markt der konventionellen Autohersteller ganz normale Head-Up-Displays, die verschiedene Arten von Informationen vor dem Fahrer anzeigen. Allerdings haben diese Displays Einschränkungen was das Sichtfeld und die darstellbare Entfernung angeht. Mit diesen Einschränkungen kann man keine virtuelle Realität darstellen und virtuelle Realität wird sehr wichtig sein für zukünftige Fahrzeuge, da die Menschen sehr viele digitale Inhalte über die Scheiben ihrer Fahrzeuge konsumieren werden, egal ob das jetzt auf der Windschutzscheibe oder den Seitenscheiben ist. Aktuell ist Holographie die einzige Möglichkeit diese Art von Infotainment-Erfahrung zu realisieren. Das Besondere an unserer Firma ist, dass wir solche optischen Systeme entwickeln und bauen können um die hardwareseitigen Voraussetzungen zu schaffen, aber gleichzeitig sind wir auch Software-Experten. Wir bieten also ein Komplettpaket an, mit dem sich virtuelle Realität in praktisch jedes Auto bringen lässt. Man kann den Holograktor entweder selbst steuern, oder das Fahrzeug fährt autonom, oder jemand anderes steuert das Fahrzeug aus der Ferne . Michal Macuda, Product Manager Wayray: We use lasers. So, holography requires lasers, but that also brings a lot of other benefits, sharpness and the high contrast of the images is definitely one of them. We use DOP technology, which is the top notch of what the market can deliver. That also helps with the quality of the image. Holography allows for the infinite field of depth, allows you to place your virtual objects anywhere within the field of view. Wir benutzen Laser. Holographie benötigt Laser und das bringt einige Vorteile mit sich, wie zum Beispiel Bildschärfe aber auch Kontrastreichtum. Wir benutzen DOP Technologie die momentan die bestmögliche Option in diesem Segment darstellt. Das hilft ebenfalls bei der Schärfe der Darstellung. Mit Holographie kann man im Grunde auf unbeschränkte Entfernung Dinge im Sichtfeld darstellen. Ebenfalls interessant ist die Tatsache, dass der Wayray Holograktor kein Showcar für das Jahr 2050 ist, denn alles ist fertig entwickelt und das Auto könnte heute gebaut werden.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren