1. Startseite
  2. Video
  3. Video: Wasserwacht rät vom Baden im Lech derzeit ab

Video

03.06.2019

Video: Wasserwacht rät vom Baden im Lech derzeit ab

Video: Jörg Heinzle

Der Lech in Augsburg auf der Höhe der Firnhaberau, wo am Sonntag ein 16-jähriger Jugendlicher verunglückt ist: Vom Baden im Lech rät die Wasserwacht derzeit ab. Das Wasser bewegt sich laut Wasserwacht aktuell noch mit einer Geschwindigkeit von rund 1,6 Metern pro Sekunde. Auch der Wasserstand sei für diese Jahreszeit noch recht hoch, sagt Wasserwacht-Sprecher Marco Greiner. Entsprechend gefährlich sei es auch, im Lech zu baden.

Das Wasser im Lech ist nach den starken Regenfällen Ende Mai noch trüb, die Strömung stark. Für einen 16-jährigen Jugendlichen war die Strömung wohl zu stark. Er ist am Sonntagnachmittag beim Baden im Lech in Augsburg abgetrieben worden. Ein Großeinsatz von Rettungskräften verlief ohne Erfolg. Die Retter suchten mehrere Stunden lang vergeblich den Fluss ab, ehe sie am Sonntagabend die Suche einstellten.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren