Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Video
  3. Viel Platz und Stecker: Der neue Skoda Octavia iV

Video

18.12.2020

Viel Platz und Stecker: Der neue Skoda Octavia iV

Video: wesat-tv

Die aktuell vierte Generation des Octavia ist mit 4,69 Metern knapp 2 Zentimeter länger als sein Vorgänger und legt auch in der Breite um 1,5 Zentimeter zu. Der Radstand bleibt mit 2,69 Metern gleich. Dennoch schafft es Skoda den ohnehin großen Knieraum der Fondpassagiere nochmal 8 Zentimeter üppiger ausfallen zu lassen.

Wer beruflich viel unterwegs ist der entscheidet sich oft für einen VW Passat oder den günstigeren Skoda Octavia als Diesel um ordentlich Strecke zumachen. Doch gerade durch die aktuellen steuerlichen Vergünstigungen dürften vor allem Plug-in-Hybride wie der neue Skoda Octavia iV immer interessanter werden. Die aktuell vierte Generation des Octavia ist mit 4,69 Metern knapp 2 Zentimeter länger als sein Vorgänger und legt auch in der Breite um 1,5 Zentimeter zu. Der Radstand bleibt mit 2,69 Metern gleich. Dennoch schafft es Skoda den ohnehin großen Knieraum der Fondpassagiere nochmal 8 Zentimeter üppiger ausfallen zu lassen. Der Innenraum präsentiert sich mit neugestalteter Mittelkonsole. Die Intrumententafel is modular in verschiedenen Ebenen aufgebaut. Über Direktwahltasten unterhalb des zentralen Displays können wichtige Fahrzeugfunktionen wie etwa die Fahrprofilauswahl schnell gefunden werden. Das Kofferraumvolumen der Plug-In-Hybrid Version fasst 490 und bis zu 1555 Liter und damit etwas weniger als die 640 bis 1700 Liter bei den Verbrennern. Unter der Hauber werkelt ein kleiner 1,4 Liter Turbobenziner mit Elektromodul, das kompakt in der Getriebeeinheit versteckt wurde und so auch zum Beispiel im VW Golf, Passat, Arteon, und Tiguan, Audi A3 oder Seat Leon zu finden ist. 150 PS leistet der 1,4 Liter Vierzylinder und weitere 115 PS der Elektromotor. Zusammen kommt der Skoda Octavia iV so auf 204 PS Systemleistung. Den Normverbrauch gibt Skoda mit 1,4 Litern Super auf 100 km an. Je nachdem in welchem Programm man unterwegs ist kann der Octavia iV dank seiner 13 kWh großen Batterie bis zu 60 km weit rein elektrisch fahren und schaltet bis Tempo 140 km/h nur dann den Verbrenner dazu, wenn der Fahrer sehr kräftig aufs Gas tritt. Dabei fühlt sich der Octavia iV im Eco Modus etwas zäh an hängt aber in Normal oder Sport doch ordentlich am Gas. Einziges Manko unter Last hört sich der kleine 1,4 Liter Turbomotor doch etwas angestrengt an. Die Preise für den Skoda Octavia iV starten ab 38.299 Euro in Deutschland.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren