1. Startseite
  2. Video
  3. Vom Spottobjekt zum Vorbild: Bad Bentheim Bahnhof des Jahres

Video

18.09.2019

Vom Spottobjekt zum Vorbild: Bad Bentheim Bahnhof des Jahres

Video: dpa

Noch vor ein paar Jahren sorgte der Umbau des Bahnhofs im niedersächsischen Bad Bentheim unfreiwillig für Lacher - nicht nur in Deutschland. Jetzt ist das Gebäude sogar ausgezeichnet worden.

Berlin, 18.09.19: Die Bahnstation im niedersächsischen Bad Bentheim ist Deutschlands Bahnhof des Jahres 2019. Eine Jury des Bahnlobby-Vereins "Allianz pro Schiene" begründete die Auszeichnung am Mittwoch in Berlin unter anderem mit der kundenfreundlichen Gestaltung - vom Vorplatz über komfortable Bänke bis hin zu Angeboten wie Café und Reisebüro. Die Jury würdigte zudem den Umgang mit Spott aus der Umbauzeit 2016. Damals wurde der Bahnsteig in Bad Bentheim um 40 Zentimeter erhöht - wegen der Barrierefreiheit. Danach ließ sich allerdings die Tür zum Bahnhofsgebäude nicht mehr öffnen. Um einen Umweg zu sparen, kletterten viele Bahngäste durch ein Fenster. Selbst internationale Medien berichteten darüber. Der Bahnhof wurde Ende 2018 neu und barrierefrei eröffnet. Das "berühmte Fenster" und die bissigsten Schlagzeilen seien nun im Bahnhof nahe der niederländischen Grenze ausgestellt. Vom "Spottobjekt" sei das Gebäude in wenigen Jahren zum "Vorbild in Deutschland" geworden, so das Fazit der Allianz pro Schiene. Das gemeinnützige Verkehrsbündnis kürt seit 2004 jährlich die besten Bahnhöfe bundesweit.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren