1. Startseite
  2. Video
  3. Waldbrände in MV: Verdacht auf Brandstiftung erhärtet sich

Video

02.07.2019

Waldbrände in MV: Verdacht auf Brandstiftung erhärtet sich

Video: dpa

Es verdichteten sich die Hinweise, dass der verheerende Waldbrand bei Lübtheen mit großer Wahrscheinlichkeit gelegt wurde. Mittlerweile sind etwa 600 Hektar betroffen.

Lübtheen, 02.07.19: Das verheerende Feuer auf dem Truppenübungsplatz bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Angaben von Landrat Stefan Sternberg mit großer Wahrscheinlichkeit gelegt worden. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen zwar noch nicht abgeschlossen, doch habe er Informationen bekommen, dass sich der Verdacht massiv erhärtet habe. Ob es bereits Verdächtige gibt, sagte der Landrat des Kreises Ludwigslust-Parchim nicht. Am Montag hatte die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet und darum gebeten, verdächtige Beobachtungen zu melden. Der seit Sonntag wütende Waldbrand auf dem Gelände des ehemaligen Truppenübungsplatzes stellt die Einsatzkräfte vor große Herausforderungen. Betroffen sind mittlerweile etwa 600 Hektar.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren