1. Startseite
  2. Video
  3. Warum verkaufen sich deutsche Autos trotz der Abgas-Affäre noch so gut?

Video

12.06.2018

Warum verkaufen sich deutsche Autos trotz der Abgas-Affäre noch so gut?

Video: Anika Zidar

Gegen Audi-Chef Stadler wird ermittelt, Daimler muss Hunderttausende Autos zurückrufen. Unser Wirtschaftschef Stefan Stahl ordnet die Entwicklungen im Video ein.

gegen Audi-Chef Rupert Stadler ermittelt

 

Der Leiter unserer Wirtschaftsredaktion, Stefan Stahl, ordnet die Entwicklungen im Video ein. Mit Digital-Redakteurin Anika Zidar spricht er unter anderem darüber, wie lange die Aufarbeitung noch dauern wird und die Frage, warum sich deutsche Autos weiter gut verkaufen. Außerdem schildert Stahl seine Eindrücke von seinem jüngsten Interviewtermin mit Audi-Chef Stadler.

Die Diskussion ist geschlossen.

13.06.2018

Weil die deutschen Autos die besten der Welt sind (mit den Japanern) Die Dieselaffäre betrifft doch nicht nur Deutschland, sondern alle namhaften Hersteller. Was die Amerikaner an Autos produzieren kann man in Europa doch nicht verkaufen. Diese Autos sind schlecht Qualität und saufen wie die Löcher. Warum spricht darüber keiner, wer viel Sprit braucht, produziert auch viel Abgas und Schadstoffe!

Permalink
13.06.2018

Alles richtig, aber warum nur bei den deutschen Herstellern. Leider stellt niemand diese Frage, außer in Plusminus wurde darüber berichtet. Es entsteht weit und breit der Eindruck, dieses "Tricksen" wäre eine rein deutsche Angelegenheit, das ist nicht so.
Und das die Politik inklusive einer schwachen Gesetzgebung wohl eigentlich noch mehr Schuld trifft, darüber wird leider kaum bis gar nichts geschrieben.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren