Newsticker
Hälfte der Bundesländer mit Inzidenzwert unter 100
  1. Startseite
  2. Video
  3. Weltpremiere - Neuer Seat Ibiza und Arona

Video
21.04.2021

Weltpremiere - Neuer Seat Ibiza und Arona

Video: wesat-tv

Mit einer digitalen Weltpremiere präsentiert Seat seine aufgefrischten Kompaktmodelle Ibiza und Arona. Mit fast 6 Millionen verkauften Einheiten ist der Ibiza eines der wichtigsten Modelle für Seat. Auch der Arona spielt als zweit meistverkauftes Modell 2020 eine wichtige Rolle in der Palette.

Mit einer digitalen Weltpremiere präsentiert Seat seine aufgefrischten Kompaktmodelle Ibiza und Arona. Mit fast 6 Millionen verkauften Einheiten ist der Ibiza eines der wichtigsten Modelle für Seat. Auch der Arona spielt als zweit meistverkauftes Modell 2020 eine wichtige Rolle in der Palette. Zum Modelljahr 2021 haben beide Modelle nun ein leichtes Facelift erhalten. Beim Ibiza sind die Änderungen minimal, es gibt jedoch zukünftig für alle Ausstattungslinien serienmäßig Voll-LED-Scheinwerfer. Zusätzlich gibt es neue Felgen-Designs und der Ibiza Schriftzug ist nun wie beim neuen Leon in einer Art Handschrift gehalten. Beim Arona hat sich etwas mehr getan, da Kunden nach einem robusteren Äußeren gefragt haben. Eine der auffälligsten Änderungen dürften wohl die neuen runden Nebelscheinwerfer unter den Hauptscheinwerfern sein. Letztere sind wie beim Ibiza nun auch immer als Voll-LED-Versionen enthalten. Das Seat Logo erhält ebenfalls ein Update und präsentiert sich nun in einer Art mattem Chrom. Auch die Assisstenzsysteme erhalten ein Update. So gibt es beispielsweise einen Travel Assisit der Geschwindigkeit, Abstand und Spur hält. Im Innenraum gibt es ein neues Soft-Dashboard und ein größeres, höher positioniertes Infotainmentsystem in der Mitte. Zusätzlich gibt es eine Ambiente-Beleuchtung in verschiedenen Farben, je nach Ausstattungslinie.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren