1. Startseite
  2. Video
  3. Wilde Verfolgungsjagd quer durch Berlin

Video

11.09.2018

Wilde Verfolgungsjagd quer durch Berlin

Video: dpa

Ein Autofahrer hat sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Berliner Polizei geliefert. Der 28-jährige Fahrer rammte dabei mehrere Autos und einen Einsatzwagen.

Berlin, 11.09.18: Bei einer wilden Verfolgungsjagd mit der Berliner Polizei ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Bevor die Flucht des 28-Jährigen an einer Straßenlaterne endete, war dieser quer durch Treptow-Köpenik gerast, so die Polizei. Ausgangspunkt war eine Polizeikontrolle. Statt anzuhalten, habe der Fahrer Gas gegeben. Auf der Flucht stieß sein Auto mit einem Polizeiwagen zusammen. Der 28-Jährige fuhr dennoch weiter und kollidierte mit einem entgegenkommenden Audi und mehreren geparkten Autos. Angesichst des hohen Tempos, mit dem der Flüchtende unterwegs war, musste ein Polizeihubschrauber die Beamten am Boden unterstützen. Schließlich verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen eine Straßenlaterne. Er kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Außer ihm wurde niemand verletzt. Beamte fanden im Fahrzeug Drogen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Meistgesehene Videos
201811191216_40_256006_201811191206-20181119111130_MPEG2_00.jpg
Video

Wie Londoner aufs Klo gehen: Die "stillen Örtchen" entdecken

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden