Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. 24 Türchen warten in der Wertinger Realschule

Adventszeit

15.12.2020

24 Türchen warten in der Wertinger Realschule

Die ganze Anton-Rauch-Realschule wird zum Adventskalender: Jeden Tag öffnet sich ein Türchen.
Bild: Anton-Rauch-Realschule

In der Anton-Rauch-Realschule bieten sich täglich rätselhafte Überraschungen

An der Anton-Rauch-Realschule „öffnet“ sich seit dem 1. Dezember jeden Morgen ein neues Türchen und es erscheint an einem der zahlreichen Fenster des historischen Schulgebäudes ein Bilderrätsel. Alle dürfen mitraten und bei der täglichen Ziehung gewinnt je ein Schüler eine süße Überraschung, schreiben die Verantwortlichen aus der Schule.

Ob jung oder alt, groß oder klein, alle an der Schule lieben das Geheimnis der 24 Türchen, welche alljährlich auf dem Weg zum Weihnachtsfest begleiten. So dürfen sich nun auch die Mitglieder der Schulfamilie der Anton-Rauch-Realschule und ebenso interessierte Passanten täglich auf die Eröffnung eines neuen Bilderrätsels an den Fenstern des alten, charmanten Schulhauses freuen. Diese werden selbstverständlich zusätzlich auf der Homepage der Realschule veröffentlicht.

Die Initiative hierfür ging von den engagierten Verbindungslehrkräften der Schule aus, die sich bei der Pausenaufsicht auf dem Außengelände von der Vielzahl der Fenster inspirieren ließen.

Das Schulgebäude der Anton- Rauch-Realschule wird somit zum Adventskalender. Die weihnachtlichen Plakate mit den 24 Zahlen wurden von der Klasse 10d ausgesprochen liebevoll gestaltet. Die Rätsel stammen größtenteils aus der Bilderrätselreihe der Augsburger Allgemeinen, die im Oktober anlässlich des 75. Jubiläums erschien. Eine besondere Atmosphäre mit weihnachtlichem Flair umgibt in der Adventszeit das freundliche Schulgebäude und alle raten mit.

Denn noch nie war es an der Schule lustiger sich eine Schokolade zu verdienen. Für diesen Gewinn braucht es nicht viele Voraussetzungen: Ein bisschen Grips zum richtigen Kombinieren und ein klein wenig Glück, denn schließlich ist die Losbox mit hunderten kleiner Zettel fast randvoll gefüllt. So werden bei den Bilderrätseln zum Beispiel aus einem Affen und einer Büroklammer ein „Klammeraffe“ oder aus einem Frosch in einem Laubberg ein „Laubfrosch“. An Präsenzschultagen bis 11.30 Uhr besteht für alle Schüler der Anton-Rauch-Realschule die Möglichkeit, einen Zettel mit der gefundenen Lösung unter Angabe des Namens und der Klasse in eine Box im Eingangsbereich einzuwerfen – dies kann nach Wochenend-, Ferien- oder Lockdowntagen auch zeitverzögert erst am folgenden Präsenztag vollzogen werden.

Der Sieger des Losverfahrens wird vor Unterrichtsende per Durchsage bekannt gegeben und darf sich im Lehrerzimmer die Gewinnerschokolade abholen. (pm)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren