Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. 30 Jahre alt und sehr aktiv

Laugna

24.04.2015

30 Jahre alt und sehr aktiv

Die Vorstandschaft der Gartler von Laugna präsentiert ihre neuen Vereinshemden (von links): Bürgermeister Johann Gebele, Eva-Maria Kotschner, Anna Buberl, Martina Buberl, Vorsitzende Hedwig Baschenegger, Helmut Deffner, Agnes Reuter, Heike Reuter, Ernst Wiedemann, Ulrike Abt, Hans-Georg Stallauer, Lydia Theissen (es fehlt Ruth Tischmacher) .
Bild: Franz Fackler

Laugnas Gartler blicken auf reges Jahr zurück

Laugna Vorsitzende Hedwig Baschenegger freute sich über 50 Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung der Gartler. Besonderer Dank galt allen, die den Verein durch Arbeitseinsatz sowie durch Kuchenspenden für das Kneippfest und die Winterwanderung unterstützten. „Unser Verein wird heuer 30 Jahre alt. Wir werden dieses Bestehen nicht gesondert feiern, sondern jedes Mitglied erhält heute einen kleinen Blumentopf als Dank für die Treue“, so die Vorsitzende. Die Termine für den Ausflug Ende Juni und das Kneippfest im August stehen fest. Die Teilnahme am Fest der Freiwilligen Feuerwehr Laugna am Wiesenfest ist zugesagt.

Schriftführerin Lydia Theissen rief die Veranstaltungen des vergangenen Jahres in Erinnerung. Entlang der Talstraße wurden neue Obstbäume gepflanzt. Die Treppe an der Kneippanlage wurde komplett erneuert. Die Arbeiten wurden vom Gartenbauverein unter Federführung von Helmut Deffner und Albert Dippel und den Helfern Peter und Georg Deffner durchgeführt. Verpflegt wurden die Arbeiter von Christine Deffner. Die Kosten der neuen Treppe wurden je zur Hälfte vom Gartenbauverein und der Gemeinde übernommen. Der Ausflug führte den Verein nach Bad Waldsee mit einem Zwischenstopp in Memmingen und Bad Schussenried. Das Kneippfest, das diesmal zum zehnten Mal stattfand, war bei schönstem Wetter wieder bestens besucht.

Der Baumschnitt an der Talstraße, die Pflege der Blumenbeete vor der Kirche und dem Bürgerhaus, sowie an der Kneippanlage standen ebenfalls auf der Aktivitätenliste des Vereins. Beim Vereinsschießen belegten die Gartler den achten Platz.

An der Winterwanderung, die heuer zum Tiergehege mit Besichtigung des Schlachthauses der Firma Kunad in Laugna führte, nahmen 48 Wanderer teil.

Kassenprüfer Hans-Georg Stallauer bestätigte, auch im Namen seiner Kollegin Ulrike Abt, der Kassiererin Heike Reuter eine solide und exakte Kassenführung und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig von den anwesenden Mitgliedern beschlossen wurde. Bürgermeister Johann Gebele bedankte sich für das große Engagement, das der Verein zur Verschönerung des Dorfbildes einbringt. An der Kneippanlage befestigt die Gemeinde gerade eine Uferseite der Laugna und bringt Polder ein, um die Geschwindigkeit des Wassers zu erhöhen, was hoffentlich zu weniger Ablagerungen am Grund der Kneippanlage beitragen wird.

Bevor sich die Gartler an der Tombola mit über 250 Preisen ihre Gewinne abholten, präsentierte Ernst Wiedemann das Vereinsjahr in einer Bilderschau. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren