Newsticker

Rekord-Neuinfektionen in den USA: Trump tritt mit Mund-Nasen-Schutz auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. ASB startet wieder Kurse für Ersthelfer

27.05.2020

ASB startet wieder Kurse für Ersthelfer

Ab sofort finden wieder Erste-Hilfe-Kurse in Wertingen statt.
Bild: ASB Wertingen

Möglichkeit für Führerscheinbewerber

Nachdem zum 11. Mai die Fahrschulen ihren Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen haben, war es nur eine Frage der Zeit, ab wann erneut Erste-Hilfe-Kurse für den Führerschein angeboten werden können. Der ASB Dillingen-Donau-Ries startet ab Juni wieder mit den aktuell heiß begehrten Kursen. In den beiden Pfingstferienwochen werden insgesamt sieben Kurse angeboten, um der Nachfrage gerecht zu werden. Natürlich gibt es auch hier umfangreiche Hygienevorgaben.

Das Betreten des Kursortes ist laut Pressemitteilung nur gesund, ohne Krankheitsanzeichen wie Husten und Schnupfen erlaubt. Auch Personen, die von einer Behörde unter häusliche Quarantäne gestellt wurden, ist der Besuch verboten. Es herrscht über den gesamten Veranstaltungszeitraum die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese muss vom Teilnehmer selbst mitgebracht werden. Die Kursinhalte werden um die momentan aktuell empfohlenen Hygienemaßnahmen – zum Beispiel Handdesinfektion, richtiges Tragen und Pflege der Alltagsmasken – erweitert. Bei den praktischen Übungen wie stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung, aber auch den Partnerübungen rund um das Thema Verletzungen (Druckverband, Dreieckstuch, Schocklage, Helmabnahme) wird theoretisch gelehrt beziehungsweise mit Ausbilderdemonstrationen. Trotz der zahlreichen Beschränkungen gibt es am Ende des neun Unterrichtseinheiten dauernden Kurses die Teilnehmerbestätigung nach Führerscheinverordnung, die zur Anmeldung der Fahrschüler benötigt wird.

sind (jeweils von 9 bis 17 Uhr): Dienstag, 2. Juni; Donnerstag, 4. Juni; Samstag, 6. Juni; Montag, 8. Juni; Mittwoch, 10. Juni; Freitag, 12. Juni und Samstag, 13. Juni.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren