Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Angriff: Pfeilschütze: Nordendorfer sind geschockt

Angriff
29.08.2019

Pfeilschütze: Nordendorfer sind geschockt

Am Dienstag steckte in der Plane eines Lastwagens vor dem Haus des mutmaßlichen Täters noch ein Pfeil. Der Fahrer ist eines der beiden Opfer.
2 Bilder
Am Dienstag steckte in der Plane eines Lastwagens vor dem Haus des mutmaßlichen Täters noch ein Pfeil. Der Fahrer ist eines der beiden Opfer.

Die beiden schwer verletzten Opfer sind nach der Pfeilattacke in Nordendorf außer Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter schweigt. Wie Anwohner den 34-Jährigen beschreiben und womit er geschossen haben soll

Die Raiffeisenstraße in Nordendorf ist zum Tatort geworden. Polizisten schirmen die Straße ab, Beamte in Zivil durchsuchen das große Haus mit weißen Klinkersteinen. Am Montag soll ein 34-jähriger Anwohner von dort mit Pfeilen auf zwei Männer geschossen haben. Laut Polizei handelt es sich um Zufallsopfer. Das jüngere Opfer, ein 39-Jähriger, erlitt durch einen Treffer schwere Verletzungen im Gesicht. Der Zweite, ein 47-jähriger Mann, wurde von einem Pfeil am Oberkörper getroffen. Beide befinden sich nach Operationen in ärztlicher Behandlung, aber laut Polizei nicht in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter sitzt wegen Mordverdacht in Untersuchungshaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.