1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Asbacherin feiert gleich zwei Jubiläen

12.10.2018

Asbacherin feiert gleich zwei Jubiläen

Glückwünsche zum 75. Geburtstag gab es für Gertrud König (links) von Anita Wagner-Emmerlich (rechts), die im Namen des VdK Wertingen herzlich gratulierte. König ist auch seit 45 Jahren Mesnerin.
Bild: Konrad Friedrich

Gertrud König ist jetzt 75 – und seit 45 Jahren Mesnerin

Sie ist die treue Seele in der Asbacher Kirche Sankt Ottilia: Gertrud König kann heuer neben dem 75. Geburtstag, den sie jetzt in Asbach beging, ein weiteres Jubiläum feiern. Die engagierte Frau kann auf 45 Jahre Mesnerdienst zurückblicken. Sie brauche Gott, weil sie sich „zu ihm hingezogen“ fühle, sagt Gertrud König, eine überzeugte Christin. Mehrere Schicksalsschläge hat die heute 75-Jährige mit Gottes Hilfe überwunden.

Mit 30 Jahren, am 2. September 1973, hatte sie die Mesnerstelle von ihrem Vorgänger Johann Schombacher übernommen. Zahlreiche Glückwünsche konnte sie jetzt von Pater Tomasz, Bürgermeister Johann Gebele, Landrat Leo Schrell und vom VdK-Ortsverband Wertingen, in dem sie im Vorstand aktiv mitwirkt, entgegennehmen. Zum Gratulieren kam neben der VdK- Frauenbetreuerin Maria-Magdalena Fech auch die Vorsitzende Anita Wagner-Emmerlich. (fk)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_1306.tif
Wertingen

Wertinger Napoleonstanne: Das Ende einer Ära

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden