Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Aus München kommt Spitzenjazz

Konzert

08.05.2015

Aus München kommt Spitzenjazz

Das Paul Brändle Quartett mit (von links) Sebastian Gieck, Paul Brändle, Rick Hollander und Tim Collins wird am 14. Juni im Wertinger Schloss zu Gast sein.
Bild: Veranstalter

Der Wertinger Jazz-Gitarrist Brändle bringt hochkarätige Gäste an die Zusam

Der in München studierende Wertinger Jazz-Gitarrist Paul Brändle gibt am Sonntag, 14. Juni um 17 Uhr im Festsaal des Wertinger Schlosses ein Konzert mit hochkarätigen Gästen aus der internationalen Jazzszene. Als Vorgruppe spielt die ReGy-Bigband der Anton-Rauch-Realschule und des Gymnasiums Wertingen unter Leitung des städtischen Musikdirektors Manfred-Andreas Lipp einige Titel aus dem aktuellen Repertoire.

Paul Brändle hat für das Konzert im Wertinger Schloss ein Jazz-Quartett mit einer Spitzenbesetzung der Münchner und internationalen Jazzszene zusammengestellt. Auf dem Programm stehen, neben Eigenkompositionen von Paul Brändle, Musik von Jazzgrößen wie Thelonius Monk, Billy Strayhorn und Benny Golson.

Der aus New York stammende Vibraphonist Tim Collins ist mit seinen Projekten international erfolgreich. Rick Hollander, ursprünglich aus Detroit, lebt seit den 80er Jahren in Europa. Er spielte bereits mit Jazzgiganten wie Roy Hargrove und Woody Shaw. Das Quartett wird vervollständigt durch den Münchner Bassisten Sebastian Gieck. Paul Brändle sammelte seine ersten Jazzerfahrungen mit der ReGy-Bigband Wertingen. Mittlerweile steht er am Abschluss seines Jazzstudiums und wird mit seinen gerade mal 22 Jahren als vielversprechendes Nachwuchstalent gehandelt. (pm)

über Schreibwaren Gerblinger, das Büro der Musikschule Wertingen, Musiker der ReGy-Bigband und an der Abendkasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren