Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Ausbildung: Azubis wollen nicht zum Metzger oder Bäcker

Ausbildung
24.08.2012

Azubis wollen nicht zum Metzger oder Bäcker

Dominik Gleißner (links) und Ludwig Mayr erlernten einst den Beruf eines Fleischers und arbeiten jetzt gemeinsam bei der Metzgerei Fischer in Buttenwiesen. Inzwischen gibt es immer weniger Ausbildungsbewerber für dieses Handwerk.
2 Bilder
Dominik Gleißner (links) und Ludwig Mayr erlernten einst den Beruf eines Fleischers und arbeiten jetzt gemeinsam bei der Metzgerei Fischer in Buttenwiesen. Inzwischen gibt es immer weniger Ausbildungsbewerber für dieses Handwerk.

Viele Schulabgänger haben kein Interesse für Beruf in der Nahrungsmittelbranche

Dillingen/Buttenwiesen Noch zehn Tage, dann beginnt das neue Ausbildungsjahr. Viele Betriebe im heimischen Handwerk freuen sich auf die neuen Lehrlinge. Andere wiederum finden keine. Vor allem die Nahrungsmittelbranche tut sich schwer. Hans Jürgen Graf, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Nordschwaben mit Sitz in Dillingen ist vor allem in Sorge um die Metzgereien und Bäckereien in der Region. Auszubildende für Fachverkäuferin in diesen beiden Berufsgruppen seien kaum zu bekommen. Auch das Interesse bei den Jugendlichen, den Metzgerberuf zu erlernen, werde von Jahr zu Jahr geringer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.