Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Ausstellung: Ton in Ton

Ausstellung
26.11.2016

Ton in Ton

Nicht alltäglich sind die Gebrauchskeramiken von Ursula Geggerle-Lingg, die sie derzeit in ihrem Atelier ausstellt.
Foto: Ulrike Walburg

Kunstvolle Gebrauchskeramik

In den Regalen stehen aufgereiht Teller, Schüsseln, Vasen und Tassen in schönen Farben und Strukturen. Keines der getöpferten Gefäße gleicht dem Anderen. Im Wertinger Stadtteil Geratshofen entsteht in einem Atelier und Töpferwerkstatt Gebrauchskeramik der besonderen Art. Angelehnt an die japanische Keramik hat das Ehepaar Geggerle- Lingg ein spezielles Töpferverfahren entwickelt. Die anspruchsvolle Technik ist ähnlich der japanischen Rakutechnik. Im Ergebnis ist die „Schönheit der Schüsseln, Tassen und Teller nicht im Stereotyp zu finden,“ so Ursula Geggerle-Lingg. „Sie sind Ergebnis eines kreativen Prozesses von Lernen und Erfahrung,“ so die Künstlerin. Sie hat Malerei studiert, betreut die städtische Artothek und arbeitet im Kunstkreis der Stadt Wertingen mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.