Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Auszeichnung: Die Nummer eins der Fleckviehzüchter in Deutschland

Auszeichnung
12.05.2016

Die Nummer eins der Fleckviehzüchter in Deutschland

Der Wertinger Zuchtverbandsbetrieb Böhm aus Oppertshofen holte den ersten Platz unter 16000 deutschen Fleckviehzuchtbetrieben und ist damit „Fleckviehzüchter des Jahres 2016“. Andreas Böhm (Mitte) freut sich mit seinen Eltern Elisabeth und Friedrich Böhm und seiner Nichte Theresa. Es gratulieren (von links) außerdem Ariane Haubner von der Zeitschrift „Rinderzucht Fleckvieh“, Zuchtverbandsvorsitzender Georg Kraus, ASR-Geschäftsführer Dr. Georg Röhrmoser sowie (rechts) Zuchtleiter Friedrich Wiedenmann.
Foto: M. Holand

Die Züchterfamilie Böhm aus dem Tapfheimer Ortsteil Oppertshofen schaffte es unter 16000 Betrieben ganz an die Spitze. Dazu hatte sie nicht nur die Mindestkriterien zu erfüllen

Einen herausragenden Erfolg schaffte kürzlich einer der führenden Mitgliedsbetriebe des Zuchtverbandes Wertingen – die passionierte Züchterfamilie Böhm aus Oppertshofen. Bei der alljährlichen Auswertung der Zuchterfolge der gesamten deutschen Fleckviehzucht holte sich die Züchterfamilie Böhm in diesem Jahr den ersten Platz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.