Newsticker

CDU-Politiker Norbert Röttgen: Zweiter Lockdown ist nicht auszuschließen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Bauanträge der LSW: Schrottplatz befestigen und EOS-Beet sanieren

27.07.2010

Bauanträge der LSW: Schrottplatz befestigen und EOS-Beet sanieren

Meitingen-Herbertshofen Der Markt Meitingen hat den Lech-Stahlwerken (LSW) im Ortsteil Herbertshofen für zwei Bauanträge das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Das betrifft zum einen die Befestigung des Schrottplatzes für die Linie 1 (Baustahlschrottlager), wie Bürgermeister Dr. Michael Higl auf Nachfrage erläuterte. Das Landratsamt hatte hier die Bodenbefestigung und den Wassereintrag moniert.

Ja sagte der Ausschuss auch zur Sanierung des bestehenden EOS-Beetes im Werksbestand. In diesem Beet wird die Schlacke von zunächst 1300 Grad abgekühlt, erstarrt und wird dann auf die Aufbereitungsfläche gekippt. Hier habe es jedoch einen Grundwassereintrag gegeben, so Higl. Landratsamt und Marktgemeinderat hätten deshalb immer wieder auf einer Interimslösung bestanden.

Higl: Bauantrag innerhalb von drei Tagen behandelt

Diese kann von den LSW nun gebaut werden. Dabei soll in einer Tiefe von neun Metern die Betonwand außen rumgezogen werden. Der Markt habe den Bauantrag innerhalb von drei Tagen behandelt, betonte Bürgermeister Higl ausdrücklich. In der Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens weise der Markt zudem auf die weitere Zuständigkeit durch die Fachbehörden (unter anderem Wasserwirtschaftsamt) hin. (de)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren