Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Bisher kein Verdachtsfall wegen "Schweinegrippe" im Landkreis

13.06.2009

Bisher kein Verdachtsfall wegen "Schweinegrippe" im Landkreis

Landkreis Dillingen (pm) - Keine Verdachtsfälle einer Infektion mit dem "Schweinegrippevirus" gibt es zur Beruhigung von Landrat Leo Schrell derzeit im Landkreis Dillingen. Nachdem die Weltgesundheitsorganisation WHO die Warnstufe für die sogenannte "Schweinegrippe" auf die höchste Stufe angehoben hat, empfiehlt das Gesundheitsamt Dillingen dennoch insbesondere Rückkehrern von Auslandsreisen bei grippeähnlichen Symptomen zu besonderen Vorsichtsmaßnahmen. So sollte der Kontakt zu anderen Personen so lange möglichst gering gehalten werden, bis eine Abklärung und Beratung durch den Hausarzt stattgefunden hat.

Dabei sollten alle von grippeähnlichen Symptomen Betroffenen unbedingt zuerst telefonisch mit ihrem Hausarzt Kontakt aufnehmen und nicht ohne Terminabsprache in die Praxis oder Krankenhausambulanzen gehen.

Bei jeder ansteckenden Erkrankung, einschließlich der Grippeerkrankung, ist auf besondere Hygiene zu achten. Dabei ist vor allem die Handhygiene wichtig. Weitere Hygienetipps sind unter www.wir-gegen-viren.de abrufbar.

Die Mitarbeiter des Fachbereichs Gesundheitswesen am Landratsamt Dillingen sind für Rückfragen zu den üblichen Geschäftszeiten unter der Telefonnummer 09071/51-4042 zu erreichen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren