1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Bürgermeister Winkler führt größten Verein in Binswangen

Ehrenamt

20.04.2018

Bürgermeister Winkler führt größten Verein in Binswangen

Anton Winkler
Bild: Archivbild: Bunk

Anton Winkler zum Vorsitzenden des TSV Binswangen gewählt

Binswangens Bürgermeister Anton Winkler ist der neue Vorsitzende des TSV Binswangen. Auf der Generalversammlung des Sportvereins wurde er zum Nachfolger von Michael Klinge gewählt. Klinge hatte sein Amt aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen niedergelegt.

Die Kassiererinnen Daniela Wippel und Ursula Schülein berichteten über die Finanzlage des Vereins. Die Abteilungsleiter zeigten das vielfältige Sportangebot des TSV auf. Hilde Kapfer von der Abteilung Turnen und Gymnastik freute sich, dass wieder ein Mutter-Kind-Turnen stattfindet. Bei den Fußballern berichtete Jonas Winkler vom Jugendfußball und Magdalena Mück von den Damen. Benedikt Winkler hatte eine ausführliche Bilderpräsentation von der Platzsanierung und dem Verlauf der letzten Saison der Seniorenfußballer vorbereitet. Der Bericht der Abteilung Tischtennis kam von Günter Mayer; Erwin Schrezenmeir berichtete von der Tennis-Abteilung. Auch die Volleyballer und Badminton-Spieler gaben einen Einblick in ihren Sport.

Vorsitzender Klinge ehrte Herbert Schmalz für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Abteilungsleiter Tennis. Der TSV, größter Verein im Dorf, sei eine „Bereicherung für das gesamte Gemeindeleben“, betonte Zweiter Bürgermeister Walter Stallauer. Er dankte dem gesamten Vorstand für die ehrenamtliche Tätigkeit, ebenso den Jugend- und Übungsleitern. Einen Rückblick auf die große Zahl der Veranstaltungen, die der TSV ausrichte und somit sein Überleben als Verein sichere, gab Vorsitzender Michael Klinge. Er dankte allen Abteilungen und Mitgliedern für ihren Einsatz. Gleichzeitig verkündete Klinge, dass er mit sofortiger Wirkung sein Amt aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen niederlegen werde. Zweiter Vorsitzender Andreas Werner dankte im Namen des TSV Michael Klinge für seine Arbeit als Vorsitzender während der vergangenen fünf Jahre.

Einziger Wahlvorschlag bei der Neuwahl des Vorsitzenden war Bürgermeister Anton Winkler. Bei der geheimen und schriftlichen Wahl wurde er zum Vorsitzenden gewählt. Winkler nahm die Wahl an und appellierte an die jungen Mitglieder, auch aktiv Posten und Verantwortung zu übernehmen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_0007(1).tif
Wertingen

Wertinger Seniorenheim scheint zu klein für die Stadt 

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen