Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Buttenwiesen/Hohenreichen: Autofahrer in Buttenwiesen und Hohenreichen müssen mit Umwegen rechnen

Buttenwiesen/Hohenreichen
04.06.2021

Autofahrer in Buttenwiesen und Hohenreichen müssen mit Umwegen rechnen

In Buttenwiesen und nahe Hohenreichen sind Baustellen, die Autofahrer im Blick haben sollten.
Foto: Bernhard Weizenegger

In Buttenwiesen dauert eine Baustelle länger an als geplant, in Hohenreichen wird ab Montag eine Straße saniert. Das sollten Autofahrer wissen.

Die derzeitige Sperrung der Donauwörther Straße (St 2027) in Buttenwiesen zwischen den Einmündungen der Pfaffenhofener Straße (DLG 21) und der Straße Stixenfeld wird für Restarbeiten zur Verlegung einer Fernwärmeleitung bis Dienstag, 8. Juni, verlängert. Das teilt das Landratsamt mit. Auch die aktuell aufgrund der Vollsperrung für die AVV-Regionalbuslinie 405 geltende Regelung muss demnach bis auf Weiteres beibehalten werden. Die Fahrgäste werden gebeten, die Fahrgastinformation des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes (AVV) zu beachten. Im direkten Anschluss an die Verlegung der Fernwärmeleitung beginnt ab dem 9. Juni der Ausbau der Ortsdurchfahrt Buttenwiesen durch die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Krumbach. Hierfür ist ebenfalls eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt bis voraussichtlich Ende dieses Jahres erforderlich. Nähere Informationen wird das Staatliche Bauamt Krumbach noch veröffentlichen.

Zwischen Hohenreichen und Langenreichen wird ab Montag gebaut

Ab Montag ändert sich bereits etwas für Autofahrer, die auf der Staatsstraße 2382 zwischen Hohenreichen und Langenreichen unterwegs sind. Das Staatliche Bauamt Krumbach führt dort ab kommenden Montag, 7. Juni, Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke durch. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Auf dem Streckenabschnitt werden die Schadstellen lokal ausgefräst und anschließend mit einer neuen Deckschicht verschlossen. Während der Sanierungsarbeiten ist auf dem Streckenabschnitt mit deutlichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, diesen Streckenabschnitt zu umfahren. Die Sanierungsarbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen werden. (pm)

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.