Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland

12.07.2010

Damen 40

Weil er ein neugieriger Mensch ist, liest der Pappenheimer in seiner Zeitung alles, von vorne bis hinten. Sogar den Sport, natürlich den Lokalsport, auch Tennis. Da ist ihm in den letzten Wochen wieder einmal Seltsames, ja Geheimnisvolles aufgefallen. Beim Tennis heißt es unter anderem "Damen 40". Da hat der Pappenheimer gerätselt, was bedeutet dies?

Also "Damen 40", das könnte heißen, dass diese Damen Konfektionsgröße 40 haben müssen. Aber es gibt wohl auch "Damen 60" - ob das dann stimmt? Oder Schuhgröße 40? Kann bei Damen 60 wohl nicht sein. Oder finden sich einfach 40 Damen ein, die Tennis spielen und dann eine Mannschaft bilden? Vielleicht gibt es eben 40 Mannschaften? Es könnte auch sein, sie haben schon 40 Plätze gespielt, 40 Bälle verschossen oder 40 Tennisschläger zerdeppert. Alles möglich, "Damen 40" klingt jedenfalls so richtig geheimnisvoll.

Der Pappenheimer hat sich sagen lassen, dass damit das Alter gemeint ist. Alter und Damen - passt das? Also bei "Damen 40" müssen sie über 40 Jahre alt sein. Da ist dann das Geheimnisvolle weg. Na ja, der Pappenheimer kennt schon Damen, die über 40 Jahre alt sind. Ein Alter will er dann nie schätzen, er macht es sich einfach und sagt einfach "40plus". Die Damen in höherem Alter sind meist begeistert. Andererseits könnte es auch anders sein. Wer bei "40" spielt, verrät sein Alter. Jeder weiß, wer in dieser Mannschaft spielt, ist über 40 Jahre alt. Da kann es dann vorkommen, dass eine Bekannte sagt: "Was, Du bist schon 40! Ich dachte, Du bist erst 39." (In Wirklichkeit schaut sie wie 30 aus!) Soll es ja geben, oder?

Der Pappenheimer hat aber auch von Herren 30 oder Herren 60 gelesen, jedes Jahrzehnt hat offensichtlich seine Mannschaft. Bei den Herren 60 spielen manchmal auch ältere Semester, also schon über 70. Die gehen dann wahrscheinlich auf den Platz und klagen über einen 65-Jährigen: "Schon wieder so ein Jungspund." Also, das Alter und Tennis, das ist wohl eine Wissenschaft für sich.

Allerdings wäre es vielleicht nicht schlecht, wenn sie im Tennis das Alter nach dem Fitnessstand einstufen würden. Da könnte es dann sein, dass einer mit 20 bei "Herren 40" spielen darf - ich kenn' doch meine Pappenheimer!

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren