Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Damit sich die Soldaten am Standort Dillingen wohlfühlen

03.03.2009

Damit sich die Soldaten am Standort Dillingen wohlfühlen

Dillingen "Dillingen ist eine Soldatenstadt" - zu dieser positiven Einschätzung kommt kein Geringerer als der ranghöchste Offizier am Standort. Oberst Georg Schrenk, Standortältester und Kommandeur des Führungsunterstützungsregiments 29, stellt fest: "Unter den vielen Garnisonsstädten, die ich in meiner Dienstzeit kennenlernen durfte, nimmt Dillingen den herausragenden Platz ein."

Schrenk selbst ist es, der den künftigen Dillinger Rekruten und neu hinzukommandierten Mannschaftsdienstgraden und Offizieren den Standort mit Luitpold-Kaserne und Großer Kreisstadt in der neu aufgelegten Standortbroschüre vorstellt.

Viele Infos auf 54 Seiten

Auf 54 Seiten mit vielen Farbfotos und Tabellen erfahren die Soldaten viel Wissenswertes über Stadt und Landkreis, besonders aber über die Städte und Gemeinden, mit denen Patenschaften bestehen. Vorgestellt werden auch Militärseelsorge, Garnisonsgeschichte, Bundeswehr-Sozialdienst sowie die verschiedenen Einheiten in der Kaserne.

Damit sich die Soldaten am Standort Dillingen wohlfühlen

Die Informationen sind laut Schrenk aber auch für die interessierte Öffentlichkeit bestimmt, weshalb er am gestrigen Vormittag erste Exemplare an Landrat Leo Schrell und Oberbürgermeister Frank Kunz aushändigte. Dabei betonte der Oberst, dass es sich um eine Momentaufnahme handele, die laufend fortgeschrieben werden müsse. Er dankte Stabsfeldwebel Alois Bschorr für die Gestaltung und der örtlichen Wirtschaft für die Unterstützung.

Landrat Leo Schrell und OB Kunz würdigten die Rolle der Bundeswehr sowie besonders das gute Miteinander zwischen Militär und Bürgerschaft. Der gute Geist trage wesentlich dazu bei, dass sich die Soldatinnen und Soldaten in Dillingen wohlfühlten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren