1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Das Radiomuseum gewinnt neue Fans auf der „afa“

Technik

04.02.2019

Das Radiomuseum gewinnt neue Fans auf der „afa“

Der gebürtige Wertinger Klaus Hopp (rechts) macht auf der Afa den Standdienst bei der Europa-Union. Er freut sich immer wenn er Wertinger trifft, wie hier Reinhold Mayr (links) und Dr. Alexander Hölzle (Mitte).
Bild: Otto Killensberger

Die Ehrenamtlichen sorgen bei den Gästen für gute Laune – besonders durch Oldies aus der Jukebox.

Während am Eröffnungstag der Ansturm auf die Regionalmesse „Afa“ in Augsburg eher gemäßigt ausfiel, hat es den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Radio- und Telefonmuseums Wertingen auf der Aktionsfläche des Standes von Donautal aktiv sichtlich Spaß gemacht. Nach dem Aufbau der Exponate durch Rita und Siggi Beck, Reinhold Mayr und Otto Killensberger bestaunten erste Besucher die kleine Jukebox, aus der natürlich Schlager der 50er bis 70er Jahre liefen, sogar der Fuchs „Zorro“ wagte ein Tänzchen zu den Elvis-Rhythmen. Für Staunen sorgte das "Teffifon", das in einem Röhren-Radio der 60er Jahre eingebaut ist und einen tollen Klang hat. Die alten oft unbekannten Lieder waren ein Hörgenuss.

Eine Menge interessanter Geräte ausgestellt

Ein Wählscheiben-Telefon, ein Feldtelefon der Bundeswehr, ein russisches Kinderspielzeug, ein Morseapparat und ein kleines Detektorradio wurden den Messebesuchern stolz präsentiert. Letzteren hatte Heinz Maxzin vor 60 Jahren gebaut – den Besuchern erklärte er stolz das Gerät.

Dr. Alexander Hölzle ist der Mann für moderne Technik im Team des Radiomuseums. An ihn wurden Fragen gestellt, ob sich manche Reparatur an den älteren Anlagen noch lohne. Franz Käsinger kam dann am zweiten Tag, zum „Stand-Dienst“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Erfreut über das große Interesse

Besonders erfreut waren die Museumsmitarbeiter über vier Anfragen von Besuchergruppen, die dieses Jahr noch dem Radio- und Telefonmuseum einen Besuch abstatten wollen. Bei der nächsten Veranstaltung kommen dabei Fans von Handies und schnurlosen Telefonen auf ihre Kosten: Am Sonntag, 17. Februar, findet im Radiomuseum um 15 Uhr ein Vortrag über den Sony-Knochen statt. (pm)

Mehr über das Radiomuseum: Griffen russische Hacker das Wertinger Radiomuseum an?. Das könnte Sie auch interessieren: Eine geheimnisvolle Maschine lockt viele Besucher an



Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Spenden%c3%bcbergabe.tif
Buttenwiesen

Spende für Schule in Afrika – Nachahmer gesucht

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen